DDG ‘Georges Leygues’ Klasse

D 646 ‘Latouche-Tréville’ (2006 – Kiel)

Typverdrängung: 3.880 ts
Höchstverdrängung: 4.910 ts (D 640 – D 643 = 4.830 ts)
Länge: 139,0 m
Breite: 14,0 m
Tiefgang: 5,7 m
Besatzung: 233
Art: CODOG (COmbined Diesel Or Gas)
Wellen: 2x
Leistung Diesel: 2x 5.600 PS = 11.200 Ps
(bis 20 Kn) SEMT- Pielstick 16PA6 CV280
Leistung Gasturbine: 2x 26.000 PS = 52.000 Ps
(bis 30 Kn) Rolls-Royce Olympus TM3B
max. Geschwindigkeit: 30 Kn
Reichweite: 8.000 nm bei 15 kn
  2.500 nm bei 28 kn
Treibstoffvorrat Schiff: ? ts
Nav.-Radar: 2x DRBN-34 A
See-Radar:
Luft-Radar: 1x DRBV-15 A
Bug-Sonar: 1x DUBV-24 C
Schlepp-Sonar: 1x DUBV-43 C
(VDS)
  1x
DSBV-61 B (TAS)
Feuerleitradar: 1x DRBN-33 A
Elektrooptisch:  
ESM: 1x
ARBR-17
ECM: 2x ARBB-36 A
Täuschkörper: 2×10 AMBL-1 C ‘Dagaie’ Mk 2
(Decoy Launcher)
  1x
SLQ-25A ‘Nixie’ (Torpedo Decoy)
Geschütze: 1×1 100 mm/55 Mod 68 CADAM
  2×1
20 mm F 2
SSM: 2×4 MM-40 ‘Exocet’
SAM: 1×8 ‘Crotale’ (26 Flugkörper)
  2×2
‘Simbad’ (FK: ‘Mistral’)
ASW: 2×1 533 mm TT
(Torpedo: ‘L5’, 10 Stück)
CIWS:
Sonstiges: Torpedo ‘Mk 46’ oder ‘MU 90’für die Hubschrauber (12 Stück)
Hubschrauber: 2×1 WG-13 ‘Lynx’ Mk 4
error: Content is protected !!