Schlagwortarchiv für: Kiel

Boote und Schiffe auf der Förde

Heute sollte von Laboe aus das Auslaufen des US-Tankers ‘Leroy Grumman’ fotografiert werden. Aber auch sonst war wieder viel los auf der Förde.

Die T-AO 195 ‘Leroy Grumman’ gehört zur AO ‘Henry J. Kaiser’ Klasse (40.700 ts) und hat insgesamt 180.000 Barrel (1 Barrel = 159 Liter) Treibstoff für Schiffe und Flugzeuge an Bord. Ankunft in Kiel war vor vier Tagen, am Freitag, das Auslaufen heute, pünktlich um 10:00 Uhr.
Dies war bereits der dritte Besuch einer Einheit dieser Schiffsklasse in Kiel in diesem Jahr. Im Juni war bereits die T-AO 201 ‘Patuxent’ zu Besuch, gefolgt im September zum ersten Besuch der T-AO 195 ‘Leroy Grumman’ sowie jetzt erneut im Oktober.

Aber auch unsere Minenjäger waren heute sehr aktiv. Gleich vier Boote (M 1061, 1063, 1065, 1067) haben heute Vormittag ihren Stützpunkt verlassen und fuhren an Laboe vorbei. Die M 1063 ‘Bad Bevensen’ und die M 1067 ‘Bad Rappenau’ sind auf dem Weg in das Seegebiet vor Lubmin im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern, um dort nach Munitions-Altlasten zu suchen und gegebenenfalls zu bergen. Dort soll zukünftig ein LNG-Terminal errichtet werden.

Zeitgleich lief auch noch das Forschungsschiff der deutschen Marine, die A 1437 ‘Planet’, in Kiel ein.

2022, T-AO-195 ‘Leroy Grumman’

2022, T-AO-195 ‘Leroy Grumman’

2022, T-AO-195 ‘Leroy Grumman’

2022, T-AO-195 ‘Leroy Grumman’

2022, A 1437 ‘Planet’


2022, M 1065 ‘Dillingen’

2022, M 1061 ‘Rottweil’ 

2022, M 1063 ‘Bad Bevensen’

2022, M 1067 ‘Bad Rappenau’

2022, M 1067 ‘Bad Rappenau’


Links intern

AO ‘Henry J. Kaiser’ Klasse

AG ‘Planet’ Klasse

MH ‘Frankenthal’ Klasse

HNLMS ‘Karel Doorman’ in Kiel

Das Mehrzweckversorgungsschiff A 833 ‘Karel Doorman’ der Niederländischen Marine ist seit heute Nachmittag zu Gast im Marinestützpunkt Kiel-Wik.
Liegeplatz ist im Scheerhafen, direkt hinter dem “Tabakschuppen”. Mit dabei befindet sich noch die bei HDW in Kiel gebaute portugiesische Fregatte F 332 ‘Corte-Real’.
Beide Einheiten gehören derzeit zum Nato-Einsatzverband 1 und legen in Kiel eine Versorgungspause ein.

Der markante Decksaufbau mit dem pyramidenförmigen Radar-Mast (‘I-Mast 400’ System) war bereits von weitem gut erkennbar. Bei einer Länge von über 200 Metern und einer Verdrängung von 28.000 ts wäre die ‘Karel Doorman’ aber auch so nicht zu übersehen gewesen. Äußerlich hat das Schiff Ähnlichkeiten mit vielen amphibischen Landungsschiffen, wie z. B. der LPD ‘Rotterdam’ Klasse (16.680 ts). Während diese aber in Regel über ein “Welldeck” verfügen und mit ihren Landungsbooten Fahrzeuge direkt am Strand absetzen können, verfügt die ‘Karel Doorman’ am Heck nur über eine Anlegemöglichkeit für Landungsboote. Bis auf zwei kleinere Boote vom Typ LCVP (achtern in Davits, aktuell nicht dabei) werden keine weiteren Landungsboote mitgeführt. Die Aufgaben liegen im strategischen Seetransport, wobei das Be- und Entladen von Fahrzeugen primär über die große RoRo-Rampe im Hafen erfolgt und in der Versorgung von Einheiten in See mit Treibstoff und Material.

2022, A 833 ‘Karel Doorman’ in Kiel

2022, A 833 ‘Karel Doorman’ in Kiel

2022, A 833 ‘Karel Doorman’ in Kiel

2022, A 833 ‘Karel Doorman’ in Kiel

2022 , F 332 ‘Corte-Real’ in Kiel


Links intern

AR ‘Karel Doorman’ Klasse

FFG ‘Vasco da Gama’ Klasse

Radar I-Mast 400

 

Ägyptische Fregatte ‘Al Aziz’ in Kiel

Korrekterweise müsste es eigentlich “die Fregatte ‘Al Aziz’ für Ägypten in Kiel” heißen, da das Schiff noch nicht übergeben wurde. Es ist das erste von vier neuen Schiffen vom Typ ‘MEKO-A200’ für die Ägyptische Marine. Der Rumpf wurde in Bremerhaven gebaut und nun befindet sich das Schiff zur Endfertigung in Kiel. Drei Einheiten werden in Deutschland gebaut, ein weiteres soll mit deutscher Unterstützung in Alexandria / Ägypten gebaut werden. Hauptauftragnehmer ist ThyssenKrupp Marine Systems in Kiel (TKMS).

In den letzten Jahren wurden in großen Teilen baugleiche Schiffe auch nach Südafrika und Algerien exportiert.

2022, F 904 ‘Al-Aziz’ in Kiel

2022, F 904 ‘Al-Aziz’ in Kiel

2022, F 904 ‘Al-Aziz’ in Kiel

2022, F 904 ‘Al-Aziz’ in Kiel

2022, F 904 ‘Al-Aziz’ in Kiel


Links intern

FFG ‘Al Aziz’ Klasse

 

HNLMS ‘Rotterdam’ in Kiel

Ganz ohne Ankündigung und unfairerweise auch ohne vernünftiges AIS-Signal hat sich heute das niederländische Landungsschiff L 800 ‘Rotterdam’ um 14:30 Uhr in den Kieler Marinestützpunkt geschlichen. Während heute früh morgens bei MarineTraffic oder VesselFinder nördlich der Insel Langeland noch ganz klar eine “HNLMS Rotterdam” zu sehen war, aktualisierte sich das Signal ab ca. 06:10 Uhr nicht mehr. Stattdessen gab es eine 36 m lange “Nego Aiub (Fishing)” dessen Signal jetzt im Kieler Marinestützpunkt angezeigt wird ;)

Die L 800 ‘Rotterdam’ hat eine Verdrängung von 12.750 ts und ist als LPD = “Landing Platform Dock” klassifiziert. Das bedeutet sie verfügt über einen flutbaren Dockraum für Landungsboote sowie ein Deck und Hangar Einrichtungen für den Hubschrauberbetrieb. 
Ihr Schwesterschiff, die L 801 ‘Johan de Witt’ war bereits 2016 zu Besuch in Kiel. Mit 16.680 ts ist diese noch etwas größer und verfügt über zusätzliche Möglichkeiten um als Führungsschiff eingesetzt zu werden.

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ im Marinestützpunkt Kiel


Update (03.05.2022): 

Das Auslaufen fand heute Morgen gegen 10:00 Uhr statt, diesmal ohne jegliches AIS-Signal! Neben zwei deutschen Mk 41 ‘Sea King’ Hubschraubern an Deck, wurde die ‘Rotterdam’ noch eine Weile von einem weiteren ‘Sea King’ sowie den neuen ‘Sea Lion’ aus der Luft begleitet. Die ‘Rotterdam’ ist auf dem Weg zur Übung “Schneller Adler 2022” vor der Küste Mecklenburg-Vorpommern. Dort werden zusammen mit den deutschen Soldaten des Seebataillons verschiedenen Evakuierungsoperationen vom Land auf See geübt.

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel


Update (09.05.2022):

Übung beendet! Die ‘Rotterdam’ schaute heute Morgen noch einmal kurz für ein paar Stunden im Kieler Marinestützpunkt vorbei. Diesmal sogar mit ihrem eingeschalteten AIS-Signal. Die beiden mitgeführten Hubschrauber gingen bereits um ca. 08:00 Uhr von Bord und flogen über die Kieler Förde in Richtung Süden davon.

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel

2022, L 800 ‘Rotterdam’ in Kiel


Links intern

LPD ‘Rotterdam’ Klasse


USNS ‘Supply’ in Kiel

Mitten während des jährlich stattfindenden NATO Manövers BALTOPS lief heute Morgen die amerikanische USNS ‘Supply’ in Kiel ein.
Bei bedecktem Wetter und wohl auch mit Verspätung machte das Schiff im Laufe des Vormittages am ‘Tabakschuppen’ im Kieler Marinestützpunkt fest. Bei einer Länge von über 229 Metern und einer Verdrängung von 49.000 ts sicherlich kein alltäglicher Vorgang in Kiel.

Das Schiff ist eines von ehemals acht “fast combat support ships (AOE)” der US-Navy, große und schnelle Unterstützungsschiffe, die in der Lage sind einen Flugzeugträger-Einsatzverband in See zu begleiten. Während die vier Einheiten der AOE ‘Sacramento’ Klasse bereits außer Dienst sind, wurden die vier Einheiten der AOE ‘Supply’ Klasse entwaffnet und dem “Military Sealift Command (MSC)” unterstellt.

Auslaufen soll vermutlich am Montag, dem 14. Juni um ca. 08:00 Uhr sein.

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel


Update (14.06.2021): 

Das Auslaufen fand heute Morgen erst gegen 10:20 Uhr statt. Zeit genug die Gelegenheit zu nutzen und bei den guten Bedingungen vom Marine-Ehrenmal in Laboe aus zu fotografieren.

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel

2021, T-AOE-6 ‘Supply’ in Kiel


Links intern

AOE ‘Supply’ Klasse


Die ‘Transall’ auf Abschiedstour

Ja, ich weiß … eine ‘Transall’ hat wenig mit Schiffen gemeinsam, aber es handelt sich um einen historischen Flug und ein tolles Fotomotiv :)
Nicht zu vergessen die unzähligen Versorgungsflüge der ‘Transall’ ins Ausland, um Schiffe im Einsatzgebiet mit Material und Post zu versorgen.

Das Transportflugzeug C-160D ‘Transall’ ist seit 1968 bei der Bundeswehr in Dienst.
Die letzten Maschinen sind im Lufttransportgeschwader 63 in Hohn / Schleswig-Holstein stationiert und werden Ende 2021 außer Dienst gestellt.
Zum Abschied gab es heute einen Rundflug über Norddeutschland, u.a. auch über Kiel. Im August folgt eine weitere Tour über Süddeutschland.
Nachfolger ist der Airbus A400M ‘Atlas’ der seit Ende 2014 im Einsatz ist.

2021, Transporter-Allianz C-160D ‘Transall’

2021, Transporter-Allianz C-160D ‘Transall’

2021, Transporter-Allianz C-160D ‘Transall’

2021, Transporter-Allianz C-160D ‘Transall’

2021, Transporter-Allianz C-160D ‘Transall’

2021, Transporter-Allianz C-160D ‘Transall’

2021, Transporter-Allianz C-160D ‘Transall’


Links intern

Flugzeug Transporter-Allianz C160 ‘Transall’

Flugzeug Airbus A400M ‘Atlas’

 

 

‘Juan Carlos I’ zu Besuch in Kiel

Zum Start des jährlich stattfindenden NATO Manövers BALTOPS 2019 besuchte erstmals das spanische Landungsschiff ‘Juan Carlos I’ Kiel.
Bei diesigen Wetter traf die ‘Juan Carlos I’ Mittwochs gegen 12 Uhr am Kieler Leuchtturm ein um kurz darauf im Marinehafen fest zu machen.
Das Schiff wird auch als Flugzeugträger für den Senkrechtstarter McDonnell Douglas AV-8B Harrier II genutzt.

Beim Open Ship der Kieler Woche wird die ‘Juan Carlos I’ leider nicht dabei sein.

2019, L 61 ‘Juan Carlos I.’ in Kiel

2019, L 61 ‘Juan Carlos I.’ in Kiel

2019, L 61 ‘Juan Carlos I.’ in Kiel

 

 

 

 

 

 

 

 

Links Intern

LHD ‘Juan Carlos I.’ Klasse

USCGC ‘Eagle’ zu Besuch in Kiel

Das Segelschulschiff der amerikanischen Küstenwache ist auf einer Ausbildungsreise und besucht Kiel um neue Kadetten an Bord zu nehmen.
Die USCGC ‘Eagle’ ist eines der Schwesterschiffe der deutschen ‘Gorch Fock’ und ging 1946 als Reparationsleistung in die USA.
Der letzte Besuch der Bark fand im Juni 2011 in Hamburg statt.

Zum Wochenende wird es im Kieler Marine Stützpunkt ein ‘Open Ship’ geben.

2019, Segelschulschiff USCGC ‘Eagle’ in Kiel

2019, Segelschulschiff USCGC ‘Eagle’ in Kiel

 

 

 

 

 

 

 

 

Links Intern

AX ‘Eagle’ Klasse