Deutsche Marine Museum
  • M 1077 “Weilheim”
(1959, Minensucher der “Lindau” Klasse)
  • S 189 “U 10”
(1967, U-Boot der “205” Klasse)
  • D 186 “Mölders”
(1968, Zerstörer der “Lütjens” Klasse)
  • P 6121 “Gepard”
(1982, Schnellboot der “Gepard” Klasse)
  • U 995
(1943, U-Boot vom Typ VII C/41) im U-Boot-Museum Laboe bei Kiel
  • U 2540 “Wilhelm Bauer”
(1945, U-Boot vom Typ XXI) im Technik Museum Bremerhaven
  • HMS “Otus”
(1962, U-Boot der SS “Oberon” Klasse / UK) im U-Boot Museum Sassnitz auf Rügen
  • U 461
(1962, U-Boot der SSG “Julliet” Klasse / UDSSR) im U-Boot Museum Peenemünde
  • U 9
(1966, U-Boot der SSC “205” Klasse) im Technik-Museum Speyer
  • U 11
(1968, U-Boot der SSC “205” Klasse) im U-Boot Museum Burgstaaken auf Fehmarn
  • U 434
(1976, U-Boot der SS “Tango” Klasse / UDSSR) im U-Boot Museum Hamburg
Maritiman, Göteborg
  • HMS Sölve
(1875, Rumpf eines Monitor der “Hildur” Klasse)
  • HMS Smaland
(1952, Zerstörer der “Halland” Klasse)
  • HMS Kalmarsund
(1953, Küsten Minenleger)
  • HMS Nordkaparen
(1961, U-Boot der “Draken” Klasse)
  • HMS Hugin
(1977, Schnellboot der “Hugin” Klasse)
Vasa-Museum, Stockholm
  • Vasa
(1628, Galeone)
  • HMS Spica (T121)
(1966, Torpedoschnellboot der “Spica” Klasse)
Marine Museum, Den Helder
  • HNLMS Schorpioen
(1868, Küsten-Panzerschiff)
  • HNLMS Abraham Crijnssen
(1936, Minensucher der “Jan van Amstel” Klasse)
  • HNLMS Tonijn
(1966, U-Boot der “Potvis” Klasse)
Historic Dockyard, Portsmouth
(1511, Wrack einer Karacke)
(1765, Linienschiff 1. Klasse)
(1862, Panzerschiff 1. Klasse)
  • HMS M.33
(1915, Monitor der “M29” Klasse)
Historic Dockyard, Chatham
  • HMS Gannet
(Sloop der “Osprey” Klasse von 1878)
(Zestörer der “C” Klasse von 1944)
  • HMS Ocelot
(U-Boot der “O” Klasse von 1962)
  • HMS Trincomalle (Fregatte der “Leda” Klasse von 1817) in Hartlepool, England
  • HMS Unicorn (Fregatte der “Leda” Klasse von 1824) in Dundee, Schottland
  • HMS Belfast (Kreuzer der “Edinburgh” Klasse von 1938) in London, England
  • HMS Alliance (U-Boot der “A” Klasse von 1945) in Gosport, England
  • “D. Fernando Il e Gloria” (Fregatte von 1843) – Portugal / Lissabon
  • “Jylland” (Schrauben-Fregatte von 1860) – Dänemark / Ebeltoft
  • “Aurora” (Panzerkreuzer von 1903) – Russland / St.Petersburg
  • “Averof” (Kreuzer der “Pisa” Klasse von 1911) – Griechenland / Athen (Schiffsmuseum Trokadero Marina)
  • “Blyskawica” (Zerstörer von 1937) – Polen / Gdingen
  • “Velos” (Zerstörer der “Fletcher” Klasse von 1942) – Griechenland / Athen (Schiffsmuseum Trokadero Marina)
  • “Gayret” (Zerstörer der “Gearing” Klasse von 1946) – Türkei / Izmit
  • “Mikhail Kutuzov” (Kreuzer der “Sverdlov” Klasse von 1954) – Russland / Novorossiysk
  • “Maille-Breze” (Zerstörer der “T-47” Klasse von 1957) – Frankreich / Nantes
  • “Espadon” (U-Boot der “Narval” Klasse von 1960) – Frankreich / Saint-Nazaire
  • U 480 (U-Boot der “Foxtrott” Klasse von 1960) – Belgien / Zeebrugge
  • “Peder Skram” (Fregatte von 1966) – Dänemark / Kopenhagen
  • “Le Redoutable” (SSBN der “Le Redoutable” Klasse von 1971) – Frankreich / Cherbourg
  • USS Constitution (Fregatte von 1797) – Boston, Massachusetts
  • USS Constellation (Fregatte von 1855) – Baltimore, Maryland
  • USS Olympia (Panzerkreuzer von 1895) – Philadelphia, Pennsylvania
  • USS Texas (Dreadnought von 1914) – LaPorte, Texas
  • USS Yorktown (CV-10, Träger der “Essex” Klasse von 1943) – Charleston, South Carolina
  • USS Intrepid (CV-11, Träger der “Essex” Klasse von 1943) – New York
  • USS Hornet (CV-12, Träger der “Essex” Klasse von 1943) – Kalifornien
  • USS Lexington (CV-16, Träger der “Essex” Klasse von 1942) – Corpus Christi, Texas
  • USS Midway (CV-41, Träger der “Midway” Klasse von 1945) – Kalifornien
  • USS Alabama (BB-60, Schlachtschiff der “South Dakota” Klasse von 1942) – Alabama
  • USS Wisconsin (BB-64, Schlachtschiff der “Iowa” Klasse von 1944) – Virginia
  • USS Salem (CA 139, Kreuzer der “Des-Moines” Klasse von 1949) – Quincy, Massachusetts
  • USS Little Rock (CL 92, Kreuzer der “Cleveland” Klasse von 1945) – Buffalo, New York
  • USS Kidd (DD 661, Zerstörer der “Fletcher” Klasse von 1943) – Baton Rouge, Louisiana
  • USS Laffey (DD 724, Zerstörer der “Allen M. Sumner” Klasse von 1944) – Charleston, South Carolina
  • USS Nautilus (SSN 571, U-Boot der “Nautilus” Klasse von 1954) – Groton, Connecticut
  • USS Lucid (MSO 458, Minensucher der “Aggressive” Klasse von 1955) – Stockton, Kalifornien
  • Husascar (Panzerschiff von 1866) – Chile
  • HIJMS Mikasa (Panzerschiff von 1902) – Japan / Yokosuka
  • HMAS Vampire (Zerstörer der “Daring” Klasse von 1952) – Australien / Sydney
  • INS Gal (U-Boot der “Gal” Klasse von 1976) – Israel / Haifa
  • Golden Hind (Englische Galeone von 1577 – Nachbau von 1973)
  • Shtandart (Russische Fregatte von 1702 – Nachbau von 1999)
  • De Zeven Provincien (Niederländisches Linienschiff von 1665 – im Bau)
  • Grand Turk (Englische Fregatte von 1741 – Nachbau von 1997)
  • De Delft (Niederländisches Linienschiff von 1783 – im Bau)
  • Hermione (Französische Fregatte von 1779 – Nachbau von 2014)
  • USS Monitor (Amerikanisches Panzerschiff von 1862 – Nachbau von 2007)